Le milliardaire Mark Cuban sur Bitcoin, Ethereum, et l’aspect „illimité“ de DeFi

Dans une récente interview, l’entrepreneur et investisseur milliardaire américain Mark Cuban a fait part de ses réflexions sur Bitcoin, Ethereum, la finance décentralisée par chaîne de blocs (DeFi) et les jetons non fongibles (NFT).

Cuban est le propriétaire majoritaire de l’équipe professionnelle de basket-ball Dallas Mavericks, ainsi que l’un des „requins“ de la très populaire émission de téléréalité „Shark Tank“ (qui est diffusée sur la chaîne de télévision ABC).

Le 11 janvier, un Cubain s’est connecté à Twitter pour exprimer ses sentiments sur le marché des crypto-casques. Il semble avoir confiance dans la capacité de Bitcoin, Ethereum et certains altcoins à survivre à la bulle spéculative actuelle, de la même manière que quelques grandes startups, telles qu’Amazon, eBay et Priceline ont survécu à la bulle des dot-com, tandis que les autres ont échoué.

Interrogé sur Bitcoin, il a répondu qu’il le considérait comme „une réserve de valeur“.

Hier (27 janvier), un Cubain a frappé un NFT appelé „The RollUp 2021“ et a mis en vente 10 éditions de ce NFT (0,02 ETH pour chacune) sur le marché NFT Rarible.

Récemment, Cubain a été interviewé par Coindesk, et voici les principaux points forts de ses commentaires sur l’espace crypto.

Investir dans Bitcoin

  • „La plupart des gens ne peuvent pas gérer la volatilité, qu’il s’agisse des actions ou de la cryptographie. Mais plus important encore, à mesure que le prix de la CTB augmente, la pression augmente. Il est difficile de dépenser 35 000 dollars sur une seule CTB sans être nerveux.
  • „Les HODLERS s’en fichent. Ils ont déjà leur réserve. Mais pour tous ceux qui s’impliquent, la volatilité est un stress important. Si vous voulez jouer le jeu, vous devez savoir comment utiliser les options, même si elles ne sont pas si liquides“.

Le potentiel de hausse de Bitcoin

  • „Cela dépend du nombre de personnes et d’institutions qui remplacent l’or par la CTB… Le problème est que les baleines contrôlent le jeu. Il n’y a pas assez de gros propriétaires de bitcoin. Trop de choses sont entre les mains de trop peu de gens. Cela crée de la liquidité sur le marché et des défis pour les teneurs de marché.“

Ethereum et DeFi

  • „J’aime l’ETH. C’est évidemment une des principales fondations de DeFi, et nous verrons ce qui se passera avec ETH 2“.
  • „Nous devons passer par la période du Far West, mais il y a si peu de frictions dans les transactions par rapport à la banque traditionnelle. S’ils peuvent échapper à la peur du KYC et d’autres réglementations, et laisser les produits tirer parti de leurs avantages, cela pourrait vraiment changer la banque, de manière spectaculaire“.
  • „Le côté positif est vraiment illimité. Il s’agit d’une plateforme pour un nombre d’applications étonnantes qui surpassent leurs homologues de la finance traditionnelle“.

NFTs

  • „Vous pouvez vendre n’importe quoi de numérique en utilisant la NFT. On peut vendre du matériel Mavs virtuel, des baskets, de l’art, des photos, des vidéos, des expériences, tout ce que notre imagination nous permet de vendre… Le défi est de créer le marché… Mais c’est un domaine dans lequel je cherche à investir.“

Stanley Druckenmilleristä tulee Bitcoinin uusin ihailija

Bitcoin on saanut melko vähän vauhtia tänä vuonna ja lisää faneja ennätyksettömällä tasolla. Kirjoitushetkellä maailman johtava kryptovaluutta markkina-arvojen mukaan on lisännyt uuden aloittelijan tärkeimpien ihailijoiden luetteloon. Tämä aloittelija on legendaarinen hedge-rahastonhoitaja Stanley Druckenmiller, joka sanoo nyt omistavansa bitcoinia ensimmäistä kertaa – ja hän näyttää pitävän siitä.

Druckenmiller: BTC on merkittävä uusi omaisuusluokka
Bitcoinin äkillisen suosion kasvun idea on, että koska dollari ja muut fiat-valuutat ovat epäonnistuneet, bitcoin toimii eräänlaisena suojauksena. Ihmiset kiirehtivät saamaan sormensa digitaaliseen omaisuuteen uskomalla, että valuutta voi mahdollisesti pitää heidän rikkautensa turvassa ja tukevana taloudellisen kiistan aikana.

Kun rahatulostusta tapahtuu niin paljon kuin myöhään, monet ihmettelevät, ovatko fiat-valuutat menettämässä arvonsa, ja näkevät siten bitcoinin työkaluna pitääkseen itsensä vakaana hyvin epävakailla aikoina, ja Druckenmiller ajaa tätä asialistaa.

Äskettäisessä haastattelussa hän kommentoi, että hän näkee nyt bitcoinin kelvollisena arvovarastona kommentoiden:

Bitcoin voi olla omaisuusluokka, joka houkuttelee paljon arvovarastona sekä vuosituhannelle että uudelle länsirannikon rahalle, ja kuten tiedät, he saivat paljon sitä … Se on ollut voimassa 13 vuotta ja joka päivä , se piristää enemmän vakauttamistaan ​​brändinä.

Lehdistössä jotkut suurimmista bitcoinia tukevista nimistä ovat pääomasijoittaja Tim Draper, joka on väittänyt, että valuutta saattaa potentiaalisesti nousta jopa 250 000 dollariin mennessä 2022 tai 2023. Lisäksi Mike Novogratz on miljardööri ja entinen hedge-rahastonhoitaja, jonka mielestä bitcoin on finanssialan haltuunoton partaalla nyt, kun PayPal sallii käyttäjien ostaa salausvaluuttoja alustansa kautta. Hän on kommentoinut, että monet pankit kiirehtivät pian tarjoamaan kryptovaluuttapalveluja asiakkailleen.

Druckenmiller on todennut, että Yhdysvaltain dollari ei ole tällä hetkellä vakaalla paikalla. Hän on myös kommentoinut, että hänen mielestään bitcoin on parempi veto kuin jalometallit, kuten kulta, vaikka hän myöntää, että hänellä on paljon enemmän jälkimmäistä. Nykyisessä muodossaan kullan hinta on hieman alle metallin aikaisemman kaikkien aikojen korkeimman, noin 2000 dollaria unssilta, joka asetettiin aiemmin vuonna 2020. Kaiken kaikkiaan kulta on lisännyt hintaansa noin 30 prosenttia kuluneen vuoden aikana.

Valtavaksi faniksi tuleminen
Druckenmiller toteaa:

Suoraan sanottuna, jos kultapanos toimii, bitcoin-veto toimii todennäköisesti paremmin, koska se on ohuempi, epälikvidimpi ja siinä on paljon enemmän beetaa.

Warum sind Spielstangen von Ethereum getrennt?

Warum sind die kurzen und langen Spielstangen von Ethereum getrennt?

Angesichts der Tatsache, dass die Münze in den letzten 30 Tagen 1,1 % und in den letzten 7 Tagen 2,9 % an Wert verloren hat, waren die Ethereum-Anleger bei Bitcoin Billionaire ratlos. Ungeachtet des zum Stillstand gekommenen Wachstums im Bereich der dezentralisierten Finanzen [DeFi] erschien der kurzfristige Markt für die zweitgrößte Krypto-Währung angesichts des unruhigen Aussehens des Bitcoin-Markts pessimistisch, aber der langfristige Markt birgt ein großes Potenzial für die zweitgrößte Krypto-Währung der Welt.

Kurzfristiger Ausblick

Einerseits hat die Zahl der Einzahlungen an Börsen seit Anfang September abgenommen, und die Zahl der Adressen, die für den Versand von Äther an Börsen verwendet wurden, ist seither um 53% zurückgegangen. Dieses Verhalten war ein positives Zeichen auf dem Markt, da die Händler einen Preisanstieg für den digitalen Vermögenswert erwarteten und ihre Bestände von den Börsen in Verwahrungslösungen wie private Brieftaschen verlagerten.

Auf der anderen Seite sind aber auch die aktiven Adressen zurückgegangen. Das DAA-Divergenzmodell von Santiment, das in den letzten Monaten rote Zahlen schrieb, hat dieses Defizit an aktiven Adressen im Netzwerk aufgezeigt. Da sich der Preis für den digitalen Vermögenswert in rasantem Tempo bewegte, erlitten viele optimistische Händler nach seinem Absturz einen Verlust.

Im Moment scheint diese rückläufige Stimmung für Händler auf kurze Sicht am Ethereum-Markt recht stark zu sein.

Langfristiger Ausblick

Zu dieser Baisse trug auch das aktuelle MVRV-Verhältnis [30 Tage] bei, da die durchschnittlichen Händler einen Verlust von 5% hinnehmen mussten. Dieser Verlust war jedoch geringer, da in der unten stehenden Grafik der Bereich der „Bodenbildung“ im Jahr 2020 bei etwa -15% bis -18% lag.

Auch wenn die Metrik darauf hindeutet, dass mehr Spielraum für einen Abwärtstrend besteht, wird alles, was sich hier im negativen Bereich bewegt, als zinsbullisches Zeichen gewertet, das einen guten Einstiegspunkt für die Händler darstellt.

Da sich der aktuelle Wert im Bereich zwischen $340 und $350 konsolidierte, wurde dieser Wert durch das Volumen unterstützt. Da die meisten Teilnehmer an diese Spanne glaubten, wurde auch die Stimmung am Markt seit August positiver eingeschätzt.

Im Gegensatz dazu wurde die negative Stimmung als besser geeignet erachtet, da es ein optimaler Zeitpunkt für einen Aufschwung in der Geschichte der ETH war.

Langfristig > Kurzfristig

Auch wenn das kurzfristige Bild nicht bullish erschien, müssen die Händler diese Phase überstehen, um das bullish Ende des Ethereum-Marktes zu erreichen. Je mehr ETH bei Bitcoin Billionaire aus den Börsen fliesst, desto stärker wird ihr Potenzial als Wertaufbewahrungsmittel, und der niedrige MVRV deutet auf einen guten Einstiegspunkt hin. Selbst wenn es also kurzfristig zu potenziellen Verlusten kommen könnte, war mittel- bis langfristig eine Trendwende zu erhoffen.

BTC/USD macht schnelle Rebounds

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD macht schnelle Rebounds nach Berührung der $10.651-Unterstützung

Damit Bitcoin in die Höhe schnellen kann, muss sein Preis die Unterstützung von 10.600 Dollar verteidigen, als ob seine zukünftige Leistung davon abhängt.

Wichtige Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $11.300, $11.500, $11.700
  • Unterstützungsebenen: $10.300, $10.100, $9.900

BTC/USD hatte Mühe, seine Position über der Unterstützungsmarke von $10.700 zu halten, und sein Preis fiel heute in den frühen asiatischen Stunden unter die Marke von $10.651. Sollte sich der Durchbruch bestätigen, könnte das Abwärtsmomentum an Fahrt gewinnen, wobei der nächste Schwerpunkt bei $10.500 liegen könnte. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt BTC/USD bei Cryptosoft oberhalb der gleitenden Durchschnitte von 9- und 21-Tage bei $10.786 mit einem Anstieg von 0,85% auf der Tagespreis-Chart.

Wohin geht der BTC-Preis als nächstes?

BTC/USD hat Mühe, über den Widerstand von $10.700 hinaus zu steigen, da sich die Münze in einem engen Bereich zwischen $10.600 und $10.900 über dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt einpendelt. Normalerweise, wenn sich die neuen Aufwärtsbewegungen zu bilden beginnen, können Käufer die gleitenden Durchschnitte als nächste Unterstützungsebene verwenden. Da jedoch die rote Linie des 9-Tage-MS über der grünen Linie des 21-Tage-MS liegt, könnte der Markt immer noch in der Aufwärtsbewegung bleiben.

Darüber hinaus könnte der Preis von Bitcoin unter den gleitenden 9-Tage-Durchschnitt bei 10.600 $ fallen, wenn der Markt sich zu einem Rückgang entschließt, und sollte diese Unterstützung den Ausverkauf nicht eindämmen, könnten wir einen weiteren Rückgang auf 10.300 $, 10.100 $ und kritisch auf 9.900 $ erleben. Die zu beobachtenden Widerstandswerte liegen bei $11.300, $11.500 und $11.700. Währenddessen bewegt sich die RSI (14)-Signallinie oberhalb der 50er Marke in die gleiche Richtung, was auf eine Seitwärtsbewegung hindeutet.

Betrachtet man die 4-Stunden-Chart, so wollten die Bären zurück in den Markt treten, indem sie den Preis von $10.790 auf $10.636 brachten, aber die Bullen bei Cryptosoft hielten die Unterstützung schnell, indem sie den Preis von dort aus auf den Stand von $10.747 brachten, der unter dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt liegt. In der Zwischenzeit könnten die $10.950 und darüber ins Spiel kommen, wenn BTC/USD die Barriere durchbricht.

Wenn der Preis jedoch unter die untere Grenze des Kanals durchbricht und zu fallen beginnt, könnte das Unterstützungsniveau von $10.550 und darunter im Fokus stehen. In der Zwischenzeit, wenn sich der RSI (14) über die 50er-Marke bewegt, könnten sich wahrscheinlich weitere zinsbullische Signale einstellen.

Max Keiser über den Bitcoin-Preis, der $6K erreicht, während er sich von China Ban erholt

Der prominente Finanzanalyst und RT-Gastgeber Max Keiser äußerte sich heute, am 18. September, optimistisch in Bezug auf die kurzfristige Preisentwicklung von Bitcoin. Nachdem Keiser sein Zwischenziel von 10.000 US-Dollar bekräftigt hatte, stellte er fest, dass der Bitcoin-Preis bis Ende 2017 voraussichtlich 6.000 US-Dollar erreichen wird.

Aussetzung des Bitcoin Profit Börsenhandels

Das jüngste Verbot von anfänglichen Münzangeboten (ICOs) und die von der chinesischen Regierung und ihren Finanzaufsichtsbehörden verhängte landesweite Aussetzung des Bitcoin Profit Börsenhandels führten zu einer leichten Korrektur am gesamten Kryptowährungsmarkt. Fast unmittelbar nach der Schließung der chinesischen Bitcoin-Börsen erholte sich der globale Bitcoin-Börsenmarkt jedoch, da der Bitcoin-Preis die 4.000 $-Marke überschritt.

Der September war für Bitcoin im Allgemeinen ein interessanter Monat, was Skalierbarkeit und Wachstum betrifft. Die schnelle Integrationsrate der Transaktionsformbarkeits- und Skalierungslösung des Bitcoin Core Entwicklungsteams reduzierte die Transaktionsgebühren von Bitcoin erheblich, indem sie die durchschnittliche Blockgröße und die Größe des Bitcoin Mempools reduzierte. Neben der effizienten Skalierung haben sich immer mehr Finanzinstitute, institutionelle Investoren und Großanleger für Bitcoin als Safe Haven-Anlage und digitale Währung entschieden.

Kraftpaket im globalen Bitcoin-Markt

Angesichts des oben genannten Optimismus im Zusammenhang mit Bitcoin und der Abwanderung von Händlern aus China nach Japan ist es fair, eine Aufwärtsdynamik für die weitere Entwicklung von Bitcoin zu rechtfertigen. Wenn Händler vom chinesischen Markt auf den japanischen Bitcoin-Börsenmarkt umsteigen und mehr Börsen in Japan die Lizenz erhalten, innerhalb des Landes zu operieren, wird sich Japan zu einem Kraftpaket im globalen Bitcoin-Markt entwickeln.

Japan hat die USA bereits überholt und ist damit der weltweit größte Bitcoin-Börsenmarkt. Durch effiziente Vorschriften und Risikokapitalinvestitionen werden die japanischen Bitcoin-Börsen weiterhin schnell wachsen. Kurzfristig hätte sich das von der chinesischen Regierung verhängte Börsenverbot negativ auf Bitcoin auswirken können. Wie der Milliardär Tim Draper erklärte, könnte sich der Ausstieg aus dem chinesischen Bitcoin-Börsenmarkt jedoch langfristig als vorteilhaft erweisen.

„Das Totholz des Bitcoin-Ökosystems verschwindet jetzt. Unser Vertrauen in die Kryptoökonomie wird sich lohnen“, sagte Draper.

Es ist wahrscheinlich, dass Draper die chinesische Bitcoin-Industrie als das Totholz des Bitcoin-Ökosystems bezeichnete, nicht weil es an kompetenten Unternehmen und Dienstleistern mangelt, sondern weil kompetente Unternehmen von den lokalen Finanzaufsichtsbehörden unfair bestraft wurden. Seit November arbeiten die chinesischen Börsen einschließlich BTCC, OKCoin und Huobi eng mit der People’s Bank of China (PBoC) und den lokalen Behörden zusammen, um bessere Standards für die Bitcoin-Industrie zu schaffen und den Nutzern einen stabileren Austauschmarkt zu bieten.

Anstatt die Bemühungen der lokalen Unternehmen zu belohnen, bestrafte die chinesische Regierung sie mit einem unvorhergesehenen Verbot, von dem die Unternehmen erst eine Woche vor der Bekanntmachung Kenntnis hatten.

Die Weltmärkte haben sich bereits nach dem zweiwöchigen Einbruch durch das umstrittene Verbot der chinesischen Börsen stabilisiert. Der Ausstieg aus dem chinesischen Markt hatte nur den japanischen und südkoreanischen Markt gestärkt, die mit praktischen, von ihren Regierungen entwickelten Regulierungsrahmen schnell wachsen.