Kategorie-Archiv: Live-TV

Live-TV: Fernsehen über die FRITZ!Box

Wenn Sie Ihre FRITZ!Box an einem DSL-Anschluss mit IP-TV betreiben, haben Sie die Möglichkeit, verschiedene unverschlüsselte TV-Programme gleichzeitig zu sehen. Die FRITZ!Box überträgt das IP-TV-Signal Ihrer DSL-Leitung an alle Netzwerkgeräte im Heimnetzwerk. Wenn Sie Ihren Fernseher mit FritzBox verbinden, können Sie die Sportnachrichten auf Ihrem Tablett verfolgen, während Ihr Partner ein Thriller im Wohnzimmer fernsieht.

Anforderungen

  • Die FRITZ!Box muss mit einer DSL/IP-TV-Verbindung der Telekom (Entertain) oder Vodafone (Vodafone TV) verbunden sein und eine eigene Verbindung zum Internet herstellen.
  • Jedes Netzwerkgerät, auf dem Sie Fernsehprogramme sehen möchten, muss die Multicast-Technologie unterstützen. Informationen darüber, ob Ihr Gerät Multicast unterstützt, finden Sie in der Dokumentation des Geräts oder beim Hersteller.
  • Für die gleichzeitige Anzeige mehrerer Programme ist ein ausreichendes DSL-Breitband erforderlich. Für die SD-Auflösung wird eine Bandbreite von ca. 4 bis 6 Mbit/s benötigt; für die HD-Auflösung von ca. 10 Mbit/s für jedes gleichzeitig abgespielte TV-Programm.
  • Um verschlüsselte TV-Programme wiederzugeben, benötigen Sie einen Medienempfänger (Set-Top-Box), der von Ihrem IP-TV-Anbieter bereitgestellt wird.

Fernsehen über Router

Vorbereitung

Überprüfen der FRITZ!Box-Einstellungen

  1. Öffnen Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box das Menü „WLAN / Funkkanal“.
  2. Wählen Sie im Bereich „Funkkanaleinstellungen“ die Option „Funkkanaleinstellungen anpassen“.
  3. Aktivieren Sie die Option „Drahtlose Übertragung für Live-TV optimieren“.
  4. Klicken Sie auf „Übernehmen“, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Konfigurieren von Netzwerkgeräten

Installieren Sie eine Software oder eine App zur Wiedergabe von Videostreams auf jedem Gerät, das zum Fernsehen über die FRITZ!Box verwendet werden soll:

  • Für Computer mit Windows, Mac OS oder Linux sind Software wie VLC und MPlayer geeignet.
  • Für Smartphones und Tablets mit Android eignen sich Programme wie Goodplayer zur Wiedergabe von SD-Programmen und VLC zur Wiedergabe von HD-Programmen.
  • Verwenden Sie für iOS-Geräte wie iPhone, iPad, iPod und Touch Software wie VLC und Goodplayer.

Auswählen und Wiedergeben eines TV-Programms

  1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche FRITZ!Box auf dem Endgerät, auf dem Sie ein bestimmtes TV-Programm ansehen möchten.
  2. Wählen Sie auf der Seite „Übersicht“ das Menü „Live-TV“. Es öffnet sich eine Seite mit allen verfügbaren TV-Sendern.
  3. Fügen Sie diese Seite in Ihren Browser ein, damit Sie auf die Senderliste zugreifen können, ohne die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box zu öffnen.
  4. Wählen Sie das Senderlogo, um die Programmierung zu sehen.

Das TV-Programm beginnt mit der von Ihnen gewählten Software zur Wiedergabe von Videostreams.